Nachhaltigkeit

Durch die Umrüstung der Gebäude von Dampfheizung auf eine neue Kraft-Wärme-Kopplung und den Aufbau eines Nahwärmenetzes zwischen den einzelnen Gebäuden ist es Gelungen, nicht nur günstige Wärme bereitzustellen, sondern diese auch CO2-neutral zu produzieren. Dies geschieht mittels eines Holzvergasungsreaktors der das Antriebsgas für die Kraft-Wärme-Kopplung produziert.

In Verbindung mit der Photovoltaikanlage produziert das Werkquartier fast doppelt so viel elektrische Energie wie es verbraucht.